Sonntag, 12. April 2015

Avery Zweckform - notizio

Was ist das?
Das Aussehen ist schlicht und doch sehr ordentlich, fast zu elegant. Außen rum umgeben von grauen Kunststoffseiten und seitlich spiralgebunden. Dokumententasche und Register anbei. Der Verschluss ist ein rotes Gummibändchen
....
 
Na, wäret ihr draufgekommen, worum es hier geht? Spielverderber lesen immer zuerst die Überschrift ;-) Spaß beiseite, ich will euch heute das neue Notizbuch von Avery Zweckform vorstellen:
notizio - klingt niedlich, sieht gut aus, ist super praktisch und kann sogar noch mehr als das! Es hat GRAUE Seiten und WEIßE Linien. Ja, so etwas gibt's wirklich. Ich konnte mir weiße Linien auf Schreibpapier selbst nicht vorstellen, jetzt darf ich`s testen.
Original notizio und ein Musterexemplar
 
weiße Linien auf grauem Papier
Und ihr fragt euch bestimmt: "Wozu dieses innovative Schreibpapier?". Ganz einfach, es ermöglicht Schreiben ohne Ablenkung und beim Kopieren bzw. Scannen werden die Linien so gut wie unsichtbar.
 
Das Notizbuch verfügt über ein Dokumentenfach aus Papier und drei versetzbare Kunststoff-Register, für garantiert mehr Ordnung in meiner Zettelwirtschaft. Allerdings fehlt mir persönlich ein Stiftehalter.
Dafür wird es momentan verwendet: Notizen aller Art machen, Einkaufszettel schreiben (Seiten lassen sich heraustrennen), unterwegs wird das notizio zum Malblock für meinen Sohn. 
 
Herstellerangaben auf der Homepage:
 
Artikelnummer: 7014
  • Anwendung: Notieren
  • Einband: Kunststoff (PP)
  • Format: 182 x 210 mm
  • Material: Papier
  • Größe: DIN A5
  • Blatt / Packung: 90
  • Lineatur: liniert
  • Bindung: Doppelspirale
  • Farbe: grau
  • Umweltaspekt: chlorfrei gebleicht, FSC
  • Extras: mit Rahmen und Kopfzeile, Mikroperforation mit Ausreißhilfe, Lochung, Verschlussband, Dokumententasche, Register, versetzbar
  • Inhalt gesamt: 1 Notizbuch

Im Onlineshop kostet das DIN A5 notizio zwischen 5-8 EUR. Avery Zweckform bietet Notizbücher auch im DIN A4 Format an, mit Papier- oder Hardcover statt Kunststoff, kariert statt liniert usw. in den Farben rot, blau und dunkelgrau. Schaut doch selbst mal rein und stöbert etwas rum. Es findet jeder was er braucht.

Mein Fazit: Die weißen Linien lenken das Auge wirklich weniger ab beim Schreiben, allerdings empfand ich den grauen Hintergrund etwas gewöhnungsbedürftig. Der Kunststoff Einband und das Verschlussband sind super für unterwegs geeignet und halten meine Notizen sicher und Eselsohren-frei zusammen. Visitenkarten oder kleine Zettel sind gut im Dokumentenfach aufgehoben. Auf der ersten Seite kann man sich die Merkmale des Notizbuches aufschreiben (z.B. Name, Projekt). Die Verarbeitung des Buches ist einwandfrei und die Papierqualität lädt zum Schreiben ein. Daher kann ich notizio jedem empfehlen, der für sein Geld etwas anständiges haben will.



Vielen Dank an Avery Zweckform für diesen Produkttest!

Sonntag, 5. April 2015

Frohes Osterfest - mit DIY Osterdeko

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest und ein schönes Beisammensein mit euren Familien.

Ich habe mir gestern etwas Gedanken gemacht, womit ich dieses Jahr dekorieren könnte, bevor meine Gäste kommen. Und das ist dabei entstanden:


Tulpen passen immer so schön zu Ostern, Hasen und Eier dürfen natürlich nicht fehlen. Für den Tisch habe ich mehrere kleine Weinflaschen mit Perlmutt betupft und einen Aufkleber (natürlich eine Avery Zweckform Etikette) beschriftet, zum Schluss einen Hasen oder ein Küken auf den Flaschenhals gesetzt.. und so sah es dann aus...

Wie dekoriert ihr zu Ostern? Müssen bei euch auch immer frische Tulpen im Haus sein?

Donnerstag, 2. April 2015

Aufgebraucht Februar-März 2015

Heute wage ich mich an meinen ersten "Aufgebraucht-Bericht".

Warum ich das mache? Es ist interessant zu sehen, was ich überhaupt schaffe aufzubrauchen. Vor lauter angebrochenen Produkten verliere ich langsam den Überblick was ich überhaupt besitze. Es ist an der Zeit auszumisten und alles zu leeren solange es noch haltbar ist. Dann habe ich endlich wieder Platz für neue Sachen :)

Wer anfängt, eine Aufgebraucht-Liste zu schreiben, wundert sich über die Unmenge an leeren Tuben, Dosen, Flaschen, ect. Oft habe ich das Gefühl der Ewigkeit bis ich etwas aufgebraucht habe .... bis jetzt! Nun weiß ich genau, was ich besitze und was ich nachkaufen muss bzw. nicht nachkaufen werde.

Dusche, Haare
Schauma NektarNährpflege Spülung: Schauma-Spülungen benutze ich gerne, weil sie nicht viel kosten und bei mir schnell leer gehen. Meistens verwende ich sie als Creme-Ersatz beim Duschen. Top, wird bei Bedarf nachgekauft.
Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad: war ein Geschenk und wartete schon seit längerem auf seinen Einsatz. Farbe Rot, Duft gewöhnungsbedürftig, alles in einem hat es mir nicht gefallen und wird auch nicht nachgekauft.
Loreal Elvital Haarspitzenkonzentrat: meiner Meinung nach die einzig gute Haarspitzenpflege, die es in der Drogerie gibt. Leider nicht so ergiebig. Wurde aber trotzdem dreimal nachgekauft und gibt es nach Bedarf wieder.
Weleda Lavendel Entspannungsabad: Ich bin zwar Lavendel-Liebhaber, aber nicht unbedingt von diesem Badezusatz. War aus der Glossybox und wird nicht nachgekauft.
Sebamed Haar-und Waschlotion: Für Babys gemacht, von Olga benutzt. Nach meiner No-Po-Aktion wasche ich mir die Haare mit dieser Lotion. Hat mir gut gefallen und wird in Originalgröße nachgekauft, sobald es mir im Geschäft in die Hände fällt.
Weleda Sanddorn-Cremedusche: der Duft ist der Hammer, wird in Originalgröße nachgekauft, sobald ich alle meine Duschgels aufgebraucht habe.
Sagrotan profresh: Hat mir gefallen, allerdings erinnert mich diese Marke eher an Putzware als an Duschgels. Wird vielleicht mal nachgekauft in Originalgröße.

Gesicht, Körper, Düfte 

Sebamed Pflegelotion: Hat mir gefallen, allerdings Limited Edition.
The Body Shop Bodybutter: mit Kirschblütenduft, hat mir gut gefallen und wird vielleicht wieder nachgekauft. es gibt ja so viele verschiedene Duftrichtungen von TBS :)
Garnier Mineral invisible Deoroller: Ist nicht schlecht und wurde bereits zweimal nachgekauft. Allerdings möchte ich in Zukunft auf eine Transpirant-freie Alternative umsteigen.
Maria Galland Nr. 96 Feuchtigkeitsplege für den Tag: seit Jahren mein absoluter Favorit und wurde mehrere male nachgekauft. Ich bestelle bei MG immer die Kabinenware, deswegen ist der Becher so groß :) würd ich gern wiederhaben.
Maria Galland Nr. 94 Omega 3+6 Öl: anfangs war ich so begeistern davon, zum Schluss wollte ich es nur noch aufbrauchen, wird nicht nachgekauft.
Schaebens Peel-of-Maske: wird nicht nachgekauft, weil die Trocknungszeit sehr lange dauert.
Schaebens Erdbeer-Peeling-Maske: wurde etliche male nachgekauft und wird wieder neu besorgt. Ich liebe diese Maske.
Schaebens Kaffee-Maske: hat mir nicht gefallen und wird nicht noch einmal gekauft.
DR.Scheller-Peeling: war in Ordnung, wird aber nicht nachgekauft.
Luvos Repair-Maske: hat mir gut gefallen und wird bestimmt nachgekauft.
Ebelin Wattepads: wurden seit Jahren gekauft, allerdings hat die Qualität etwas nachgelassen. Früher waren die Kanten nicht "scharf "gepresst. Wenn keine  gute Alternative gefunden wird kaufe ich sie wieder nach.
Ebelin Maxipads: das gleiche wie bei den normalen Wattepads.
Müller Wattestäbchen: werden zu Make-up-Korrektur verwendet und werden nachgekauft.
Duftprobe von Diesel Tattoo Loverdose: hat mir ganz gut gefallen, ich kann mich nur zwischen mehreren Düften nicht entscheiden.

Hände, Nägel, Zahnpflege 
DontoDent Zahnseide gewachst: hab ich zum Ausprobieren mitgenommen, wird nicht nachgekauft.
Oral B Ultra floss Zahnseide ungewachst: hab ich ebenso zum Ausprobieren mitgenommen und wird auch nicht nachgekauft.
Oral B Essential floss ungewachst: benutze ich schon seit Jahren und kaufe ich wieder nach.
Colgate MaxWhite Zahngel: benutze ich sehr gerne wegen der Frische und hab ich etliche male nachgekauft. Wird nochmals nachgekauft.
CimoSkin Händedesindektion: benutze ich zum entfetten der Nägel vor dem Lackieren oder einfach zum Händedesinfizieren. Hab ich bereits nachbestellt.
Yanao Body Nagellackentferner: war ein Geschenk und wird nicht nachgekauft.
essence cracking Nagellack: war ein Geschenk und wird nicht nachgekauft, weil ich keine cracking-Lacke mag.
essence express dry Drops: wurde bereits nachgekauft, lässt den Nagellack schneller trocknen.
essence  Nagellack in Pink und grün: trocknet schnell und praktisch kleine Größe. Wird bei Bedarf in einer anderen Farbe nachgekauft.
essence sticker: kleine Steinchen zum Aufkleben. Hatte ich seit einer Ewigkeit und habe sie endlich aufgebraucht. Mir hatte nicht gefallen, dass sie selbstklebend waren. Dies führte dazu, dass die Steinchen bei jeder kleinen Berührung abgegangen sind, deshalb habe ich sie mit Sekundenkleber festgeklebt. Wird in der gleichen Ausführung nicht nochmal gekauft.
Fingers French Girl: Kunstnägel mit Applikator. Bin zwar kein Fan von Kunstnägeln, aber sie haben mir von der Passform gut gefallen. Werden bei Bedarf nachgekauft.



Dekorative Kosmetik 
Maybelline Kompaktpuder: Hatte ich auch seit Ewigkeiten. Ist mir einmal runtergefallen und war zerbröckelt. Ich hab dann den Rest weggeschmissen. Wird nicht nachgekauft.
Bobbi Brown Bronzing Powder: Ist sehr ergiebig und bereits nachgekauft.
Maybelline Camouflage: war auch sehr ergiebig und wahrscheinlich so auch nicht mehr zum Nachkaufen. Da wird ich mich wohl nach einer Alternative umsehen müssen.
Manhattan Wake up Concealer: war absolut meine Farbe, hab ich auch nachgekauft. Aber leider wurde die Rezeptur verändert und jetzt gefällt es mir gar nicht mehr :(
Catrice Mascara Wasserfest: ist ganz in Ordnung für den Preis, habe ich zum dritten mal gekauft.
p2 Mascara: fand ich nicht gut und so lag sie seit zwei Jahren im Schrank und wartete drauf weggeschmissen zu werden. Wird bestimmt nicht mehr nachgekauft.
essence Glitter Eyeliner in silber,blau und gold: hab ich gern benutzt. Gibt's aber nicht mehr zum Nachkaufen.

Das Gesamtbild schaut erschreckend viel aus, ich hätte ja nie gedacht, dass ich in zwei Monaten so eine Menge entsorge. Gut ,wie oben geschrieben, hatte ich vieles schon lange offen und habe es nur aufgebraucht.


Ich bin gespannt, was ich bis Ende Mai zusammen bekomme.

Mittwoch, 1. April 2015

Neu! ColorSensational Lippenstifte von Maybelline New York

Kennt ihr die neue Kampagne "You are Sensational" von Maybelline schon ?


In diesem Produkttest geht es um sinnliche Pastellfarben auf den Lippen. Die REBEL BOUQUET Kollektion beinhaltet acht neue Farben von insgesamt 32, diese teilen sich wiederum in Plum, Rot, Pink und Nude auf.

Seit letztem Donnerstag darf ich die neuen Lippenstifte von Maybelline New York testen.
Die Verpackung, in denen sich die Farbstücke befanden, war schön in violett und mit Blumen gestaltet.

 
 
Ich teste die Farbnummern -365 PLUM Passion-,  -448 CORAL Flourish- und -185 Plushest PINK- 
 
 
 
 
Bei der Kaufentscheidung lege ich nicht nur Wert auf die Deckkraft eines Lippenstiftes sondern auch auf die Pflege und den Duft.  Alle COLORsensational entalten nährenden Honignektar für unglaublich geschmeidige Lippen. Der Duft ist angenehm blumig und riecht etwas nach Vanille.  Die Deckkraft lässt bei einmaligem Auftragen zu wünschen übrig, jedoch verbessert es sich bei mehreren Schichten. Außerdem sorgen kristallpure Pigmente für eine sensationell echte Farbe.
 
So sehen die Rebellen auf den Lippen aus
365 PLUM Passion


448 CORAL Flourish


185 Plushest PINK
Mein Liebling unter den Dreien ist der CORAL Flourish, vor allem passt er super zu meinem bereits vorhandenem COLORsensational Cream Gloss in der Farbe Coral Blush. Man sollte unbedingt einen  passenden Lippen-Konturen-Stift dazu verwenden, ansonsten verläuft der Lippenstift nach kurzer Zeit und schaut nicht mehr schön aus.
 
 
 
Welche Farbe gefällt euch am besten, oder seid ihr eher die Nude-Typen?