Donnerstag, 5. Februar 2015

Dritte Woche (15-21 Tag) ohne Shampoo ist rum "No Poo"-Days

Für alle neuen Leser: Ich mache einen Selbsttest, in dem ich kein Shampoo mehr verwende. Selbstversuch - Kein Shampoo - No Poo; Rückblick: Erste WocheZweite Woche

Tag 15: Mittlerweile macht der Test keinen Spaß mehr. Meine Haare sind total unschick und mir vergeht die ganze Laune außer Haus zu gehen. Seit fünf Tagen habe ich meine Haare gar nicht mehr gewaschen und halte dieses Fettige auf meinem Kopf selber kaum aus. Ich fühle mich, als ob  ich kopfüber in eine Öldose gefallen wäre. Deswegen will ich heute wenigstens eine Spülung machen. Dazu nehme ich 1 Liter Wasser & 2 gehäufte EL getrocknete Brennnessel:  einmal aufkochen und lauwarm abkühlen lassen, dann abseien und die Haare damit ausspülen und trocknen lassen. Brennessel soll die Haarwurzel stärken und neuen Haarwachstum fördern (den Tipp hab ich von meiner Mama)!

Tag 16: [Wenn ich jetzt mit dem Selbstversuch abbreche, dann werd ich mir  irgendwann Vorwürfe machen.]
Einen Tag waren meine Haare frisch und hatten Volumen durch die Brennnessel-Spülung. Werd ich bestimmt öfters machen.

Tag 17: Zeit sich zu belohnen :) Heute hab ich mir eine neue Wildschweinbürste zugelegt. Ich hab sie, wie meine alte, beim "dm"  für ca. 8 € gekauft...leider wurde bei der Produktion der neuen Bürste mit dem Klarlack gespart, ich hoffe sie hält trotzdem mindestens so lange wie ihre Vorgängerin.
Die"Neue"
Tag 18-20: Es passiert nichts ungewöhnliches, nur meine Frisur schaut mit jedem Tag schrecklicher aus. Mittlerweile sind nur noch die Spitzen normal und der Rest der Haare fettig. Beim Bürsten wundere ich mich, wie viel Staub meine geladenen Haare "aufnehmen" können (wie ein Magnet).

Tag 21: Ich habe herausgefunden, wie ich die statisch geladenen Haare in den Griff bekomme: Ich wasche meine Bürste nicht nach dem Haarekämmen sondern davor und käme mir die Haare mit der feuchten Bürste.

Meine Pro-/ Kontraliste diese Woche:
  • Brennnessel-Spülung wirkt ware Wunder
  • neue Bürste gekauft (mich belohnt fürs Durchhalten bis jetzt)
  • fliegende Haare endlich in den Griff bekommen
  • offene Haare sind ein Graus, wann stellt sich die übermäßige Talgproduktion endlich wieder ein???

Kommentare:

  1. Hallo
    Wie ging es denn nach Woche 3 weiter? Lg

    AntwortenLöschen
  2. Find ich echt klasse dein Versuch :-)
    Denke das statische Aufladen kommt ganz sicher auch von den Pneumatik-Borsten.
    Das sind die weißen Stäbchen zwischen den Naturborsten der Bürste.
    Lg Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Find ich echt klasse dein Versuch :-)
    Denke das statische Aufladen kommt ganz sicher auch von den Pneumatik-Borsten.
    Das sind die weißen Stäbchen zwischen den Naturborsten der Bürste.
    Lg Kathi

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den ausführlichen Bericht, mich hätte auch interessiert wie es nach Woche drei dann weiterging? Ich persönlich möchte nie wieder zurück :-)
    http://www.christinapausch.com/no-poo-adieu-shampoo/

    Alles Liebe weiterhin!

    AntwortenLöschen
  5. http://olgasbericht.blogspot.de/2015/02/vierte-woche-22-28-tag-ohne-shampoo-ist.html?m=1

    AntwortenLöschen