Donnerstag, 27. November 2014

my Bellence Nahrungsergänzung

Knapp 28 Prozent der Deutschen (31 Prozent der Frauen und 24 Prozent der Männer) nehmen Nahrungsergänzungsmittel (NEM) ein. Dies belegte im Jahr 2008 die Nationale Verzehrsstudie II mit fast 20.000 Teilnehmern. 

Mir stand eine Monatspackung des "my Bellence"- Kombipräparates für Kinderwunsch und Schwangerschaft (mit Jod) zu. Es handelt sich hier um eine Firma, die sich hauptsächlich auf das weibliche Wohlbefinden spezialisiert hat.


Unter anderem gibt es bei my Bellence folgende NEM: Schönheit & Fintness; Dynamik & Aktivität für Berufstätige; Lebenskraft & Nervenstärke in belastenden Lebensphasen; Schwangerschaft & Stillzeit und ein Nährstoffkomplex für die Frau ab 40 - Stoffwechselbalance & Vitalität.

Das Design der Verpackung hat mich sehr angesprochen: schön verpackt und alles gut beschrieben, auf der Vorderseite ist eine Pusteblume drauf. Macht man die Schachtel auf, kommt eine weitere, etwas kleinere Schachtel und eine Kunststoffdose (ähnlich wie bei den extra-Kaugummis) zum Vorschein. Insgesamt waren es 30 kleine Hartgelatinekapseln und 30 Kautabletten... für 30 Tage eben.


Aus dem folgenen Bild könnt ihr den Nährstoffinhalt herauslesen: (es gibt dieses NEM auch ohne Jod!)
Das Produkt ist frei von Gluten und Laktose.


Am besten nimmt man die Kapseln zu einem Essen ein, damit die Nährstoffe besser aufgenommen werden können. Ich konnte mich leider nicht immer dran halten und nahm sie öfters ohne Essen ein. In den ersten Tagen (besonders anschließend nach der Einnahme) plagten mich Blähungen und Übelkeit, es war aber zu ertragen und so fuhr ich mit dem Testen fort.
In meiner letzten SS nahm ich das bekannte "Femibion" Präparat und deshalb erinnerte es mich ein wenig daran, täglich zwei Kapseln zu schlucken. Die kleine Kapsel an sich war mit etwas Wasser gleich runtergespült, die Kautablette aber hat es mir nicht einfach gemacht :( ihr Geschmack erinnert mich an einen Teelöffel Mehl mit Orangen- oder Traubenzuckeraroma?! Ja genau! Und an das musste ich bei jeder Kautablette denken und diese mit sehr viel Wasser nachspülen und anschließend die Zähne mitsamt  Zunge putzen.

Liebe Rottapharm/Madus GmbH (Hersteller), kann man die Kautabletten gegen Kapseln eintauschen?? Es ist nicht jedermanns Sache :(

Fazit: Die Vorbereitung auf ein Kind ist sehr wichtig, deshalb empfehle ich jeder Schwangeren (oder solchen die es werden wollen) ein vernünftiges, d.h. richtg dosiertes(!) NEM wie z.B. von "my Bellence". Der Preis von ca. 16€ / Monatspackung liegt in etwa gleich wie bei der Konkurrenz.
Meine Wahl ist es nicht, aufgrund der Kautabletten. Aber my Bellence bietet ja noch mehr NEM :) evtl. werde ich noch das ein oder andere Produkt bestellen.

At last but not least möchte ich mich bei "w-wie-weiblich" bedanken, die mir dieses Produkt zum Testen zugeschickt haben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen